Deutsche Heilbrunnen
Heilwasserverzeichnis

 

Alle Heilwässer
auf einen Blick

 

Viele Heilwässer werden vor allem regional vertrieben, sind also nicht flächendeckend im Handel erhältlich. Die Abfüller teilen bei Bedarf gern Bezugsquellen für ihr Heilwasser mit.

Alle Heilwässer auf einen Blick

 

Adelheidquelle
Adelholzener Primus-Heilquelle
Bad Driburger Caspar-Heinrich-Quelle
Bad Dürrheimer Bertolds Quelle
Bad Griesbacher Natürliches Heilwasser
Bad Neuenahrer Heilwasser
Bad Niedernauer Römerquelle
Bad Windsheimer St. Anna
Biskirchener Karlssprudel
Dunaris
Ensinger Schiller Quelle
Förstina St. Maria-Brunnen Heilwasser
Gerolsteiner Heilwasser
Haaner Felsenquelle
Heppinger Extra
Hirschquelle
Imnauer Eugenie-Quelle Heilwasser
Karl-Eugen-Quelle Natürliches Heilwasser
Kur Selters
Labertaler St. Sebastian Brunnen
Naturella Waldquelle
Naturquell Heilfüllung
Odenwälder Heilquelle
Römerbrunnen
Rohrauer Friedrichsquelle
Sankt Libori
Schloßgarten Quelle
St. Christophorus
St. Gero
St. Margareten Heilwasser
Staatl. Bad Brückenauer Heilwasser
Staatl. Fachingen STILL
Staatlich Bad Kissinger Rakoczy
Vulkania Heilwasser
Wernarzer Wasser

Heilwasser Marke

Heilwasser mit hohem Gehalt an*

Mit der unten stehenden Suchfunktion können Sie die Liste nach Heilwassernamen, Ort oder PLZ durchsuchen. Die Kontaktdaten der Brunnen finden Sie beim Klicken auf die jeweiligen Heilwässer. Durch Aktivieren der Kontrollkästchen rechts wird die Liste nach Inhaltsstoffen sortiert. Die Richtwerte für diese Inhaltsstoffe finden Sie am Ende der Liste.
Suche
Magnesium Calcium Fluorid Sulfat Hydrogencarbonat Kohlendioxid Kohlendioxid über 2000 mg Sonstige Heilwässer
*Richtwerte Konzentration (mg/Liter)

Sonstige**

** Zugelassene Heilwässer, die ebenfalls Wirkungen nachgewiesen haben (Anwendungsgebiete siehe Etikett).

Stand: Juli 2016

Calcium Ca2+ über 250 mg
Magnesium Mg2+ über 100 mg
Fluorid F- über 1 mg
Hydrogencarbonat HCO3- über 1.300 mg
Sulfat SO42- über 1.200 mg
Kohlendioxid CO2 (=Kohlensäure) über 1.000 mg
Kohlendioxid CO2 (=Kohlensäure) über 2.000 mg